Zurück

MedUni Graz: Berufseinstieg Ärzte

News vom 16.6.2016

Steuer und Sozialversicherung, Rechtschutz und Haftpflicht – schon zu Beginn des Berufseinstieges sehen sich Ärzte mit diesen Themen konfrontiert. Hofer Leitinger Steuerberatung und pro academica Ärzteservice klärten im Zuge des MedUni-Votrages "Berufseinstieg Ärzte" über die Anfangshürden der medizinischen Berufstätigkeit auf.

Steuer und Sozialversicherung

Diagnose: Steuerpflichtig. Wie sich Ärzte ihr Geld vom Finanzamt zurückholen und was im Zuge der Selbständigkeit bzw im Zuge eines Angestelltenverhältnisses zu berücksichtigen ist, darüber informierte Steuerberaterin Mag. Barbara Felber (Hofer Leitinger Steuerberatung GmbH). Die angehenden Zahnärzte der MedUni hörten Allgemeines zur Lohn- und Einkommensteuer und bekamen wertvolle Tipps rund um die Arbeitnehmerveranlagen bzw wann eine Einkommensteuererklärung abzugeben ist.

Warum Ärzte und medizinische Berufe einen Spezialisten als Steuerberater brauchen, erfahren Sie auf unserer Med-Line.

Recht und Absicherung

Die Unterscheidung zwischen Schadenersatzrecht und Strafrecht und wie sich schadensersatzrechtliche Komponenten im Beruf auswirken und mit welche strafrechtlichen Konsequenzen Zahnärzte rechnen können, brachte Mag. Richard Zinthauer (pro academica Ärzteservice) den angehenden Medizinern näher. Gute Tipps rund um die existentzielle Absicherung hatt er ebenso parat wie Informationen rund um den Wohlfahrtsfonds.

Wenn Sie mehr über die Inhalte des Vortrages "Berufseinstieg Ärzte" erfahren wollen, wenden Sie sich bitte per Mail an hellomed@hoferleitinger.at. Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich unter der Telefonnummer 0316 386001 0 zur Verfügung.