Zurück

Familienhafte Mitarbeit

News vom 21.6.2016

Kinder, Ehegatten, andere Familienmitglieder – Sozialversicherungspflicht. In Familienbetrieben kommt es häufig vor, dass Ehepartner, Kinder oder auch andere Familienangehörige mitarbeiten ("aushelfen“), ohne dafür ein Entgelt zu erhalten. Unter welchen Voraussetzungen kann die Gebietskrankenkasse in diesen Fällen ein Versicherungsverhältnis herstellen und Beiträge verlangen?

Das zwischen dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, der Wirtschaftskammer Österreich sowie dem Bundesministerium für Finanzen akkordierte Merkblatt über die familienhafte Mitarbeit bietet eine gute Orientierungshilfe für die Einzelfallbeurteilung.

Dieses Merkblatt bietet Ihnen eine gute Übersicht zur familienhaften Mitarbeit in Betrieben.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich unter der Telefonnummer 0316 386001 0 bzw per Mail unter graz@hoferleitinger.at zur Verfügung.