Zurück

Übernahme der Versicherungsprämien für Privat-Pkw durch Dienstgeber

News vom 21.7.2016

Sieht der Dienstvertrag eines Dienstnehmers vor, dass er für Außendiensttätigkeiten seinen Privat-Pkw zu verwenden hat und der Dienstgeber dafür eine Kfz-Vollkaskoversicherung abschließt, die den Dienstnehmer als Versicherungsnehmer ausweist, liegt in der Übernahme von 75 % der Versicherungsprämien durch den Dienstgeber ein beitragspflichtiger Sachbezug.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich unter der Telefonnummer 0316 386001 0 bzw per Mail unter graz@hoferleitinger.at zur Verfügung.