Zurück

Registrierkassa: Was passiert, wenn ich keine Registrierkasse benutze?

News vom 8.8.2016

Unter der Registrierkassenpflicht versteht man die Verpflichtung, alle Bareinnahmen zum Zweck der Losungsermittlung mit elektronischer Registrierkasse, Kassensystem oder sonstigem elektronischen Aufzeichnungssystem einzeln zu erfassen. Diese Verpflichtung besteht bei Überschreiten der Grenzen des § 131b Abs. 1 Z.2 Bundesabgabenordnung (BAO) ab 1. Mai 2016 bzw 1 Juli 2016. Die Registrierkassenpflicht gilt für Unternehmer, die betriebliche Einkünfte erzielen, ab einem Jahresumsatz von € 15.000 je Betrieb, sofern die Barumsätze € 7.500 je Betrieb im Jahr überschreiten.

 

Was passiert, wenn Ihr Betrieb 2016 diese Grenzen überschreitet? Ab wann brauchen Sie eine Registrierkassa?

Die verpflichtende Nutzung einer Registrierkasse zum Zweck der Losungsermittlung besteht mit Beginn des viertfolgenden Monats nach Ablauf des Voranmeldungszeitraumes, in dem die Umsatzgrenzen erstmals überschritten wurden, wobei Zeiträume ab 1.1.2016 maßgeblich sind, dh die Registrierkassenpflicht besteht frühestens ab 1. Mai 2016.

 

Was passiert, wenn ich keine Registrierkasse nutze? Wird es Sanktionen geben, wenn ein Unternehmer seine Kasse nicht zeitgerecht aufrüstet bzw keine Registrierkasse anschafft?

Wird trotz Überschreiten der Umsatzgrenzen bei Umsätzen beginnend mit dem Jahr 2016 keine Registrierkasse genutzt oder verfügt die Registrierkasse ab April 2017 nicht über die technische Sicherheitseinrichtung, ist dies als Finanzordnungswidrigkeit strafbar. Sie müssen mit Strafen bis zu € 5.000 rechnen. Eine Übergangsregelung gibt es ab dem 2. Halbjahr 2016 nicht mehr!

Weiters führt dies nach § 163 BAO zum Verlust der Vermutung der sachlichen Richtigkeit der geführten Bücher und Aufzeichnungen und kann zu einer Schätzung der Besteuerungsgrundlagen nach § 184 BAO durch die Abgabenbehörde führen.

Quelle: BMF 2016

 

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Registrierkassenpflicht persönlich unter der Telefonnummer 0316 386001 0 bzw per Mail unter graz@hoferleitinger.at zur Verfügung.