Zurück

Invesitionszuwachsprämie ab 2017

News vom 12.12.2016

Zur Attraktivierung von Investitionen soll es 2017 eine Investiti­onszuwachsprämie für KMU geben. Gefördert sollen neu angeschaffte, aktivierungspflichtige Wirtschaftsgüter des abnutzbaren Anlagevermögens (ausgenommen ua PKW und Grundstücke) in den Jahren 2017 und 2018 werden.

Die Prämie soll wie folgt gestaffelt werden:

Mitarbeiteranzahl  Investitionszuwachs  Investitionszuwachsprämie 
bis zu 49 Mitarbeiter  mind € 50.000 - max € 450.000  15 % 
50 bis 250 Mitarbeiter  mind € 100.000 - max € 750.000  10 % 

Der Investitionszuwachs berechnet sich nach dem Durchschnitt der Investitionen der letzten drei vorangegangen Jahre.

Die Investitionszuwachsprämie wird als direkte Förderung vom Austria Wirtschaftsservice (www.awsg.at) abgewickelt. Nach Auskunft des AWS sind die entsprechenden AWS-Richtlinien unter Abstimmung mit den zuständigen Ministerien derzeit noch in Ausarbeitung und werden nach Fertigstellung auf der AWS-Homepage abrufbar sein. Mit der Durchführung der Investitionen (Auftrag, Bestellung) darf erst begonnen werden, wenn der Förderantrag eingereicht worden ist.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich unter der Telefonnummer 0316 386001 0 bzw per Mail unter graz@hoferleitinger.at zur Verfügung.